Viel zu berichten

Genau einen Monat ist es her seit meinem letzten Blog-Eintrag und vieles ist in dieser Zeit passiert. Hier eine kurze Zusammenfassung: Nach Jonnys Auszug war die Zeit reif für einen Urlaub. Also packten wir unsere Siebensachen in den Wohnwagen und fuhren los. Natürlich waren Elli und Princesse mit „on Tour“, sie lieben Autofahren und der Wohnwagen ist ihr zweites Zuhause. Avril durfte zu Hause bleiben und war bestens versorgt. Autofahren war für sie immer purer Stress und mit zwölfeinhalb Jahren muss man ihr das nicht mehr antun.

Zuerst verbrachten wir drei Tage auf einem ruhigen Platz am Steinhuder Meer, wo wir die Gegend erkundeten, und fuhren dann weiter an die Ostsee. In der Nähe von Grömitz fanden wir einen hundefreundlichen Campingplatz. Hier hielten wir es fast 2 Wochen lang aus, besuchten Lübeck und Plön, schauten uns die nähere Umgebung an und machten fast täglich (außer bei Regen) einen ausgiebigen Strandspaziergang mit den Hunden. Wegen der Steilküste mussten wir dazu jedes Mal eine lange Eisentreppe benutzen, was die Beiden nach anfänglichem Zögern mit Bravour meisterten.  Was wir aus dem Urlaub mit nach Hause brachten, war für uns Zweibeiner eine heftige Erkältung und für die Hunde eine unangenehme Ohrentzündung. Trotzdem war’s ein schöner Urlaub.

Die nächste Tour soll uns am kommenden Wochenende nach Sachsen in die Nähe von Leipzig führen und zwar aus einem ganz besonderen Grund: Princesse ist nämlich Ende August noch einmal Oma geworden. Ihre Tochter Fenja hat 5 Welpen – 3 schwarze und 2 braune – alles Rüden, die inzwischen 6 Wochen alt sind. Vater der kleinen Racker ist der braune Rüde Isegrim Brahms von der Ahne, der seine Söhne mit erziehen darf. Wir freuen uns sehr auf den Besuch beim Zwinger „Zur Holländer Mühle“ von Anne Paetznick. Zu sehen sind die Welpen natürlich auch im Internet unter www.neufi-krostitz.de