Einfach nur süß!

Jonny ist einfach nur süß! Er schläft zwar noch die meiste Zeit des Tages aber hin und wieder macht er auf seinen kurzen Beinchen einen Rundgang durch die Wurfkiste und beschnuppert seine Mitbewohner: das kleine und das große Schaf. Das große dient ihm gleichzeitig als kuscheliges Bettchen. Er liegt am liebsten mit dem Vorderteil auf dem weichen Rand und lässt den Kopf runter hängen. Dann ist er völlig entspannt.

Wenn Mama Elli in die Wurfkiste kommt, ist Jonny plötzlich hellwach und flink wie ein Wiesel. Jetzt gilt es, die Zapfstelle zu finden und dann wird getrunken bis nichts mehr da ist. Ab und zu bekommt er noch ein Fläschchen mit 40 bis 50 ml Welpenmilch hinterher, damit er ja auch tüchtig zunimmt. Weil er in der ersten Woche fast ein Viertel seines Geburtsgewichtes von 660 g verloren und erst in der zweiten Woche mit dem Zunehmen begonnen hat, muss er nun tüchtig aufholen. Sein aktuelles Gewicht ist 1280 Gramm. Damit sind wir schon sehr zufrieden.

Zwar hat Jonny keine Geschwister aber dafür immer noch zwei Mütter, die sich um ihn kümmern – und wenn ich mich dazu zähle, sind es sogar drei. Elli geht zum Säugen in die Wurfkiste und putzt ihn dabei auch gleich gründlich von oben bis unten ab, so dass er klitschnass ist. Princesse nutzt die Gelegenheit, wenn Elli nicht da ist, um heimlich, still und leise in die Wurfkiste zu gehen und nach ihrem Enkel zu schauen. Manchmal leckt sie ihn kurz ab, als wollte sie kontrolieren ob alles in Ordnung ist. Und wenn ich den Kleinen zum Fläschchen geben auf dem Schoß habe, stehen Mama und Oma oft rechts und links daneben und versuchen, ihn abzulecken. Der kleine Kerl wird also ganz schön verwöhnt. . .