Einfach nur zum Knuddeln

„Autsch, das tut weh, hör sofort damit auf!“ Während ich das Futter für die Zwerge zubereite, hat da doch tatsächlich so ein kleiner hungriger Kerl probiert, ob mein dicker Zeh essbar ist. Ein anderer hat sich in mein Hosenbein verbissen und zerrt energisch daran und ein dritter kaut begeistert am Klettverschluss  meines Pantoffels. Trotz der wilden Attacken, kann ich den kleinen Rackern nicht böse sein – sie sind einfach nur zum Knuddeln! Und sie lieben es, geknuddelt zu werden! Es gibt nur eine Sache, die sie noch mehr lieben und das ist ihr Futter und ganz besonders das Fleischmenü. Wenn ich die große runde Welpenschüssel auf den Boden stelle, gibt’s kein Halten mehr. Die Kleinen stürzen sich förmlich darauf und vergessen völlig ihre guten Manieren. Da wird geschubst und gedrängelt und am liebsten noch ganz in die Schüssel hinein gestiegen. Es dauert keine fünf Minuten, dann ist alles verputzt.

Anstelle von Trockenfutter bekommen die Welpen diesmal Feuchtnahrung aus der Dose. Nach den schlimmen Durchfallproblemen beim letzten Wurf, habe ich mich in Bezug auf Fütterung der trächtigen Hündin und der Welpen von einer Tierheilpraktikerin beraten lassen und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Princesse hat bei diesem Wurf so viel Milch wie noch nie, die Kleinen haben vom ersten Tag an stetig zugenommen und sich prächtig entwickelt. Heute hat der erste Welpe, nämlich Fräulein Rosa (wer sonst?) die Drei-Kilo-Marke überschritten. Sie wiegt 3040 g, Fräulein Orange 2910 g, an dritter Stelle folgt der gelbe Rüde mit 2790 g, dann der blaue mit 2690 g, das grüne Mädel hat 2630 g, das rote 2450 g und die Braune 2430 g.