Die Augen öffnen sich

Heute am 12. Tag war es soweit: Die Welpen haben begonnen ihre Augen zu öffnen. Noch sind es kleine Schlitze und richtig sehen können sie damit noch nicht, aber es ist schon mal ein Anfang. In den nächsten Tagen wird es immer mehr werden und dann wird auch das Sehvermögen zunehmen. Die Ohren sind noch zu, doch das ist auch nur noch eine Frage von Tagen.

Seit dem 8. Tag versuchen die kleinen Racker schon, auf ihren kurzen Beinchen zu laufen, was sehr putzig aussah, da sie zuerst wie auf Eiern gelaufen und ständig umgekippt sind. Inzwischen klappt die neue Art der Fortbewegung schon recht gut. Es ist jedesmal ein kleines Wunder, die rasante Entwicklung der Winzlinge zu beobachten. Und es ist eine Beruhigung für mich, zu sehen dass sich alle sieben Zwerge völlig normal entwickeln und gesund sind.

So allmählich kristallisieren sich auch die unterschiedlichen Temperamente heraus. Wer lässt sich ohne Protest auf den Rücken legen und bleibt dabei entspannt? Wer protestiert lautstark und strampelt wie verrückt? Ja, da gibt es jetzt schon Unterschiede. Interessant wird es, wenn die Kleinen sich demnächst untereinander wahrnehmen und miteinander kommunizieren. Eins steht fest, die nächsten Tage werden äußerst spannend – auch wenn es schon mein siebter Wurf ist, es ist immer wieder faszinierend.

Hier noch die aktuellen Gewichte: Rüde blau: 1160 g – Rüde gelb: 1110 g und die Mädels: Rosa 1340 g – Orange 1270 g – Grün 1140 g – Rot 1050 g und das Braune 880 g.