Wenn die Maiglöckchen blühen…

Zurzeit blühen allerorten noch die Schneeglöckchen aber der Frühling kündigt sich bereits an mit den ersten Krokussen und vereinzelt sogar schon Narzissen. Und wenn in zwei Monaten die Maiglöckchen blühen, gibt es bei Anam Cara’s wieder Welpen! Diese Aussage ist zwar – wie bei den Lottozahlen – noch ohne Gewähr, aber ich bin doch recht optimistisch. Die erste Voraussetzung dafür haben wir nämlich gestern geschaffen: Princesse und Kyan haben sich kennengelernt und zusammengefunden.

Acht Tage nachdem ich die ersten Anzeichen ihrer Läufigkeit entdeckt habe, zeigte der Progesteronwert im Blut bereits eine deutliche Erhöhung, die sich beim nächsten Test zwei Tage später noch einmal rasant weiter entwickelt hatte. Als die Tierärztin mir gestern das aktuelle Laborergebnis telefonisch mitteilte und mir riet, so schnell wie möglich mit Princesse zum Rüden zu  fahren, kam das schon sehr überraschend für mich, denn ich hatte eigentlich das Wochenende dafür eingeplant. Aber als Züchter muss man flexibel sein und das ist Angelique, die schon viele Jahre züchtet, zum Glück auch. So verabredeten wir die Zusammenführung unserer beiden Hunde ganz spontan noch für den Abend. Der Vorteil dieser „Nacht- und Nebelaktion“ war, dass die Autobahn so wunderbar leer war und wir kaum mehr als eine Stunde für die Fahrt nach Roermond brauchten. Dort angekommen tranken wir erst einmal in Ruhe ein „Koppje Koffie“,  denn einen Deckakt sollte man immer ganz ruhig und entspannt angehen, meinte Angelique. Dabei durften wir den fast 11jährigen Bouke kraulen, der sich über die Aufmerksamkeit sichtlich  freute. Für uns war es sehr interessant, den alten und noch sehr agilen Vater von Kyan kennenzulernen. Er ist schließlich der lebende Beweis dafür, dass die Gene für Fitness im hohen Alter mit großer Wahrscheinlichkeit auch in Kyan veranlagt sind.

Nun waren wir auf Kyan sehr gespannt. Da ich ihn ja bisher nur auf Fotos gesehen hatte, war ich doch ein kleines bisschen aufgeregt und in meinem Kopf kreiste die Frage: Wird er mir gefallen? Doch schon beim ersten Anblick waren alle Zweifel vergessen und ich war nur noch froh über meine Entscheidung. Meine inzwischen sehr erfahrene Princesse hatte ganz offensichtlich auch keinerlei Bedenken vorzubringen und so verlief der Deckakt ganz entspannt und ruhig. Besser konnte es gar nicht laufen. Jetzt müssen wir nur noch auf die Maiglöckchen warten . . .