Pläne für 2015

2012_12_11_0147                               Princesse und Avril im Schnee

 

O weih, wie die Zeit vergeht – seit einem Monat habe ich mich nicht mehr um meinen Blog gekümmert! Ich verspreche hiermit, dass ich ab sofort wieder öfter schreibe. Nun zunächst das Ergebnis von Avrils Gewebeproben:  es ist alles gutartig und somit harmlos. Zurzeit geht es ihr und den beiden anderen so gut, wie es besser nicht sein könnte. Das liegt nicht zuletzt an dem perfekten Neufundländer-Wetter, das wir seit ein paar Tagen haben, nämlich trockene Kälte. Wenn wir Menschen bibbern und uns am liebsten im warmen Haus verkriechen, freut sich der Neufundländer und würde am liebsten den ganzen Tag draußen verbringen. Das einzige, was zu seinem vollkommenen Glück noch fehlt, ist der Schnee. An den drei Schneetagen zwischen Weihnachten und Neujahr waren meine drei außer Rand und Band und einfach nur happy. Und ich auch. Es ist immer wieder zu schön, sie dabei zu beobachten, wie sie die Köpfe in den Schnee stecken und mit der Nase eine tiefe Spur baggern, große Freudensprünge machen und sich wohlig in der weißen Pracht wälzen. Und danach sind sie so wunderbar sauber als hätten sie gebadet. Einfach klasse!

Nun haben wir ein neues Jahr und fragen uns, was es wohl bringen wird. Das können wir zwar nicht voraussehen aber zumindest können wir Pläne machen. Also für 2015 habe ich zunächst ein großes Fest anlässlich meines 10jährigen Zwingerjubiläums geplant, das Ende März oder im April stattfinden soll. Das Datum wird in Kürze bekannt gegeben. Genau genommen sind es schon elf Jahre her, dass mir die offizielle Zwingerurkunde vom Deutschen Neufundländerklub überreicht wurde, aber der A-Wurf fiel erst im Frühjahr 2005 und zwar am 1. April. An diesem Tag hat sich mein Traum erfüllt und seit diesem Ereignis weiß ich, was es bedeutet Züchterin zu sein: viel Freude aber auch Sorgen und manchmal Trauer und vor allem eine große Verantwortung! In den zehn Jahren habe ich viele nette Menschen kennengelernt, denen der Neufundländer ebenso ans Herz gewachsen ist wie mir, und die sich ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen können. Manche von diesen Menschen sind mir und meinem Mann zu echten Freunden geworden und  zu den meisten Welpenkäufern haben wir noch Kontakt. 6 Würfe mit insgesamt 44 Welpen sind in den 10 Jahren gefallen. Darüber sind wir sehr glücklich und deshalb soll mit vielen Gleichgesinnten und natürlich  mit den Neufundländern groß gefeiert werden!

Meine weiteren Pläne betreffen die Wurfplanung für 2015. Nach reifem Überlegen habe ich mich entschieden, einen weiteren Wurf mit Princesse in Angriff zu nehmen. Sie ist nach drei Würfen eine erfahrene und gelassene Mutter, sie hat sich jedes Mal sehr schnell und gut von den Strapazen der Trächtigkeit und Welpenaufzucht erholt und ist mit fünf Jahren fit und gesund. Ihre Hitze erwarte ich im April, so dass wir – wenn alles klappt – im Juni unseren G-Wurf bekommen werden. Zurzeit suche ich noch nach dem idealen Rüden und werde mir gemeinsam mit Princesse im Februar einen Kandidaten anschauen. Man darf gespannt sein!