Die 7 Zwerge wachsen und gedeihen

Ich habe das Gefühl, dass nach den ersten Tagen mit Sorgen und Trauer jetzt Ruhe einkehrt. Die Kleinen sind nun eine Woche alt und haben alle gut zugenommen und Mama Princesse hat genug Milch, die sie ihren Babys ziemlich regelmäßig alle zwei Stunden anbietet. Inzwischen legt sie sich nur noch zum Säugen in die Wurfkiste und sucht sich anschließend einen kühleren Platz zum Ausruhen. Sie macht das alles sehr souverän. Man merkt ihr die Erfahrung an, die sie mit den beiden vorherigen Würfen gemacht hat. Trotzdem habe ich mein Nachtlager in Nähe der Welpen aufgebaut, sonst könnte ich nicht ruhig schlafen. Das Schlafzimmer ist nämlich eine Etage über der Wohnküche und da würde ich nichts mitbekommen.

Theoretisch habe ich für jeden Welpen schon einen Interessenten und bei fünf von ihnen bin ich mir auch ganz sicher, dass es die richtigen sind. Bei zwei weiteren werde ich mich erst dann endgültig entscheiden, wenn die beiden Familien zu Besuch kommen. Vorerst mache ich noch keine Besuchstermine ab, weil wir alle erst mal ein wenig Ruhe brauchen, um das Erlebte zu verarbeiten.

Ich bin allen lieben Freunden und Bekannten dankbar für ihre mitfühlenden Worte nach dem Tod der kleinen Frieda!