Alles ist bereit

Nur noch zwei Tage!!! Und endlich steht auch die Wurfkiste wieder in der Wohnküche, die durch ein Kindergitter vor aufdringlichen Besuchern – nämlich Avril und Elli – geschützt ist. Das ist notwendig, weil Avril vor zwei Jahren bei dem ersten Wurf von Princesse  der Meinung war, dass sie die bessere Mama für die Babys sei. Sie  nutzte die Gelegenheit als Princesse einmal kurz nach draußen musste, legte sich in die Wurfkiste und knurrte recht unfreundlich als die richtige Mama zurück kam. Da musste ich dann die Zuständigkeiten klären.  Wenn die Welpen aber größer sind und Avril zu nahe kommen, will sie nichts mehr mit ihnen zu tun haben bis sie gelernt haben, ihr den nötigen Respekt zu zollen. Elli dagegen wird mit Begeisterung mit den Kleinen spielen wollen, was in den ersten drei Wochen noch problematisch wäre.

Princesse ist zur Zeit noch völlig entspannt und lässt sich geduldig Fieber messen. Ich kontrolliere die Körpertemperatur in den letzten Tagen vor der Geburt mehrmals täglich. Heute liegt sie konstant bei 38, 1 Grad – also völlig normal. Einige Stunden vor Geburtsbeginn fällt sie deutlich ab um dann wieder anzusteigen. Es bleibt spannend!